Montag, Februar 19, 2007

Putin droht Polen und Tschechien

Putin droht also Polen und Tschechien, weil die USA in diesen beiden Ländern Raketenabwehrstationen errichten will. dAmit hat der Mann wohl endgültig bewiesen, dass er mit Demokratie ungefähr genauso viel am Hut hat wie ich mit Austria Wien (rein gar nichts nämlich). Ich frage mich wirklich, ob Putin es derzeit auf eine Neuauflage des kalten Krieges anlegt, um von einigen Miseren im eigenen Land (Tschetschenien-Krieg, etc...) abzulenken. Ganz undenkbar wäre das ja nicht, schließlich sind die sogenannten Linken in Europa ja blöd genug, die willfährigen Helfer zu spielen, indem sie jede Kritik an Amerika sofort kritiklos übernehmen und sie wie eine Herde Schafe "nachmähen" (das ist ein Thema, über das ich mich auch endlos aufregen könnte. Die Linken sind tatsächlich so dämlich und verbünden sich mit ihrer - nur teilweise berechtigten - Kritik an Amerika mit Subjekten wie Chavez, Putin und Ahmadinedschad. Ganz großes Tennis, wirklich). Dabei frage ich mich vor allem, was dieser Herr denn gegen eine RaketenABWEHRstation hat. Stört es ihn etwa, dass er dann nicht mehr willkürlich herumballern kann? Oder wie soll man seine Aussagen interpretieren? Ich verstehe jedenfalls überhaupt nicht wieso sich alle Welt nur über Bush aufregt und währenddessen kann dieser Mann tun und lassen was er will (man schaue sich nur einmal an, wie es in Tschetschenien mit Massenvergewaltigungen der russischen Armee an tschetschenischen Frauen, etc... zugeht). Und er erhält dafür auch noch von gewissen "intellektuellen" Kreisen Applaus. Wie es dazu kommen konnte, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel.
Mal ein Aufruf an alle Amerikakritiker: Passt auf, wem ihr nach dem Mund redet, es sind in vielen Fällen die falschen Leute!

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Wahnsinn

Österreich

Politik

Blog


Blog Dich bekannt
duch die Szene Besucherzähler - Zähler